Beispiele Rohrummantelung

Praxisbeispiel: Mülheim an der Ruhr, Dieter-aus-dem-Siepen-Platz

Einfüllen des wurzelfesten Verfüllmaterials in die Baugrube zu nachträglich zu schützenden Leitungen.

Verdichten des wurzelfesten Verfüllmaterials in der Baugrube mit Hilfe eines Benzinstampfers.

Praxisbeispiel: Düsseldorf Neubaugebiet Gartenstadt / Reitzensteinkaserne

Die Mindestschichtdicke des Ummantelungs- und Umhüllungsquerschnittes um den Rohrschaft des Rohrkanals beträgt für Rohrleitungen; DN 200 = 25 cm; DN 200; DN 600 = 30 cm

Praxisbeispiel: Aachen, Annastraße
Zunächst ist die Baugrubensohle eben und höhengerecht herzustellen und ordnungsgemäß zu verdichten.
Hierauf ist die DERNOTON®-Fertigmischung S in der vorgegebenen Schichtstärke (nach Verdichtung) in gesamter Rohrgraben- und Schachtgrubenbreite einzubauen und zu verdichten