phoneicon +49 (0) 208 400279 / Mo-Do 8°°-17°° Fr 8°°-16°°

Der Untergrund muss filterstabil gegenüber DERNOTON®-Fertigmischung sein


Nach dem Aushub ist das so hergestellte Planum zu verdichten, um ein ausreichend tragfestes Auflager für den Aufbau mit DERNOTON®-Fertigmischung zu gewährleisten. Weiterhin ist sicherzustellen, dass unter dem Planum keine Böden mit geringerer Festigkeit ( z.B. organische Böden oder weiche bzw. locker gelagerte Böden) anstehen.

Der Untergrund muss filterstabil gegenüber DERNOTON®-Fertigmischung sein. Hierdurch wird gewährleistet, dass bei Wasserbewegungen (z.B. ansteigendes (Grund-) Wasser oder versickerndes Regenwasser) DERNOTON®-Fertigmischung nicht aus- oder weggespült ( Erosion) werden kann.

Zur Gewährleistung einer dauerhaften Dichtigkeit von DERNOTON®-Fertigmischung ist somit die bodenmechanische Beschaffenheit des Untergrundes zu prüfen.

 

→ Bei Unklarheiten empfehlen wir, immer einen entsprechenden Gutachter einzuschalten ←

Praxistipp:

Ein leichteres Arbeiten ist oft möglich, wenn mit dem Verdichtungsgerät senkrecht zur Böschung gefahren wird.

untergrund 01untergrund 02untergrund 03